Sie sind hier:Startseite / A-Z / Glossar U

Glossar U



UV

  • Abkürzung für Ultraviolette Lichtstrahlung, eine für Menschen nicht sichtbare elektromagnetische Strahlung
  • UV-A: Nahes UV (Schwarzlicht), Wellenlänge 315-380nm
  • UV-B: Mittleres UV (Dornostrahlung), Wellenlänge 280-315nm
  • UV-C:
    • Wellenlänge 200-280nm (Fernes UV oder UV-C-FUV)
    • Wellenlänge 100-200nm (Vakuum-UV oder UV-C-VUV)



UV in der Terrarienhaltung

  • Ultraviolette Lichtstrahlung kann Glas nicht durchdringen. Fensterscheiben und die Scheiben der Terrarien blockieren eine natürliche UV-Versorgung. Es besteht also die dringende Notwendigkeit auf künstlichem Wege eine geeignete UV-Versorgung sicherzustellen.
  • Reptilien können im Unterschied zu Menschen Licht im UV-A-Bereich wahrnehmen. Der Mangel an UV-A-Beleuchtung führt dazu, dass die Tiere ihre Umgebung farblich unvollständig oder verfälscht wahrnehmen und z. B. Farbsignale von Artgenossen nicht richtig interpretieren.
  • UV-B ist unverzichtbar für einen korrekten Stoffwechsel und die Umwandlung des Provitamin D in das Vitamin D3. Dieses Vitamin ist wichtig für den Aufbau und die Stabilität des Knochenbaus. Kalzium, das der Nahrung zugeführt wird, kann ohne D3 nicht umgesetzt werden.
  • UV-C kann zu Schädigungen der Erbsubstanzen, der Hautproteine und der Augen führen und ist somit zu vermeiden.