Sie sind hier:Startseite / Insekten / Pachnoda marginata peregrina

Pachnoda marginata peregrina

Kongo-Rosenkäfer



Name

  • Wissenschaftliche Bezeichnung Pachnoda marginata peregrina
  • D Kongo-Rosenkäfer
  • F Cétoine marginée du Kenya
  • UK Sun beetle
  • NL Kongo-rozenkever



Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina



Systematik

  • Klasse: Insecta (Insekten) [LINNAEUS, 1758]
  • Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten) [LANG, 1888]
  • Ordnung: Coleoptera (Käfer) [LINNAEUS, 1758]
  • Familie: Scarabaeidae (Blatthornkäfer) [LATREILLE, 1802]
  • Unterfamilie: Cetoninae (Rosenkäfer) [LEACH, 1815]
  • Gattung: Pachnoda [BURMESTER, 1842]
  • Art: Pachnoda marginata(Kongo-Rosenkäfer) [DRURY, 1773]
  • Unterart: Pachnoda marginata peregrina [KOLBE, 1906]
  • Erstmals beschrieben 1906 von Hermann Julius Kolbe (1855-1939)



Merkmale

  • tagaktiv
  • Größe: 2 bis 2,5 cm
  • flugfähig
  • Interessante Starttechnik; Die Käfer drehen sich mehrfach um die eigene Achse, erzielen so einen leichten Auftrieb, entfalten dann die Flügel und fliegen mit einem kräftigen Brummen los.
  • Lebenserwartung der Käfer ca. 5 Monate (Männchen) und bis zu 7 Monate (Weibchen)
  • Die Männchen haben am Hinterleib eine deutlich sichtbare Längsfurche
  • Die helle gelbliche Umrandung um das Halsschild und die beiden hinteren braunen Flecken sind Erkennungszeichen für die Unterart peregrina.



Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina



Natürlicher Lebensraum

  • afrikanische Westküste (Senegal, Guinea, Kamerun, Kongo, Angola)
  • in Wäldern, auf Sträuchern und in Gärten



Terrarien-Einrichtung

  • Walderde oder ungedüngte Blumenerde (mind. 10 cm hoch)
  • den Bodengrund leicht feucht halten, nicht nass
  • Kletteräste einbauen
  • Temperatur tagsüber ca. 25°C (also etwa Zimmertemperatur)
  • keine zusätzliche Heizung notwendig



Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrinaPachnoda marginata peregrina



Ernährung

  • Laub, Salatblätter, Obst, Blüten
  • Ein Salat ist in wenugen Stunden komplett verspeist



Pachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrina
Pachnoda marginata peregrina



Fortpflanzung

  • Die Weibchen legen bis zu 3 Eier in den Boden.
  • Die Larven schlüpfen nach 3-4 Wochen.
  • Sie verpuppen sich nach ungefähr 3 Monaten.
  • Aus den schwarzen Kokons schlüpfen die Käfer nach etwa 2 Monaten



Die Larven sind ca. 4 cm großDie Larven sind ca. 4 cm groß
Kokon, Larve und KäferKokon, Larve und Käfer