Sie sind hier:Startseite / Unterwegs / Costa Rica

Costa Rica

Rundreise durch Costa Rica

Mit seiner großen Vielfalt an Pflanzen, Tieren und Landschaftsformen gehört Costa Rica zu den 20 an Biodiversität reichsten Ländern der Erde.

In den 1980er Jahren waren rund 80 Prozent des costaricanischen Regenwaldes gerodet. Mittlerweile sind mehr als 50 Prozent des Landes wieder von Wald bewachsen. Mehr als 20 Nationalparks wurden gegründet. Rund 27% des 51.100 Quadratkilometer großen Landes stehen unter Naturschutz. In einer dreiwöchigen Tour haben wir zahlreiche Eindrücke sammeln können.

CostaRica04CostaRica05
  
Ara macaoTurdus grayi
Hellroter Ara
(Ara macao)
Die Gilbdrossel (Turdus grayi)
ist der Nationalvogel von Costa Rica

Zu den beeindruckensten Erlebnissen zählt zweifellos die Beobachtung der Eiablage einer Grünen Meeresschildkröte (Chelonia mydas) im Nationalpark Tortuguero. Dieser Vorgang wird von den Biologen vor Ort überwacht. Das Fotografieren ist strengstens untersagt. Fühlt sich das Tier gestört und wird die Eiablage deshalb unterbrochen, kann das im Extremfall zum Tod des Tieres aufgrund von Legenot führen. Von diesem Ereignis gibt es somit keine Bilder, dafür aber

Bothriechis schlegeliiAgalychnis callidryas
Greifschwanz-Lanzenotter
(Bothriechis schlegelii)
Rotaugenlaubfrosch
(Agalychnis callidryasi)
  
HängenesterBananen
Hängenester der Montezuma-Stirnvögel
(Psarocolius montezuma)
Neben Kakao, Kaffee und Ananas gehören Bananen zu den wichtigsten Exportgütern des Landes
  
Bradypus variegatusCrocodylus acutus
Braunkehl-Faultier
(Bradypus variegatus)
Spitzkrokodile (Crocodylus acutus)
am Rio Tárcoles

Suchbilder

In freier Natur ist nicht nur das Offensichtliche bewundernswert, sondern insbesondere das, was man (zunächst) nicht sieht. Es bedarf schon eines guten Blickes um so manches Tier zu erkennen. Viel Spaß beim Suchen ...

Suchbild 1Suchbild 2
AuflösungAuflösung

Bookmark & Share