Sie sind hier:Startseite / Unterwegs / Costa Rica / Leguane

Leguane

Grüne und Schwarze Leguane

Gemeiner Schwarzleguan (Ctenosaura similis)

Das Verbreitungsgebiet der Schwarzleguane erstreckt sich von Mexiko über Costa Rica bis Panama. Zudem ist diese Art auf den zu Kolumbien gehörenden Pazifikinseln Providencia und San Andrés zu finden. Die Jungtiere sind grün gefärbt, später nehmen sie die graue bis schwarze Färbung an. Die männlichen Schwarzleguane erreichen eine Gesamtgröße von ca. 1 Meter, die weiblichen Tiere sind etwas kleiner. Adulte Tiere ernähren sich beinahe ausschließlich vegetarisch. Bei jüngeren Tieren stehen zudem Insekten, Krebse, kleinere Vögel und Eier auf der Speisekarte.

Die Bilder der Schwarzen Leguane entstanden an der Pazifikküste in der Nähe des Nationalparks Carara.

Ctenosaura similisGemeiner Schwarzleguan
(Ctenosaura similis)
Ctenosaura similisGemeiner Schwarzleguan
(Ctenosaura similis)



Ctenosaura similisGemeiner Schwarzleguan
(Ctenosaura similis)
Ctenosaura similisGemeiner Schwarzleguan
(Ctenosaura similis)



Grüner Leguan (Iguana iguana)

Die Grünen Leguane werden im Schnitt etwa 1,50 Meter groß, einzelne Exemplare können durchaus auch 2 Meter erreichen. Das größte bekannte Exemplar ist im Chicago Museum of Natural History ausgestellt. Die beindruckenden Daten lauten: Größe: 2,30 Meter, Gewicht: 10,5 Kilogramm [Quelle: Wikipedia].

Die Bilder der Grünen Leguane entstanden in Muelle San Carlos in der Provinz Alajuela.

Iguana iguanaGrüner Leguan
(Iguana iguana rhinolopha)
Iguana iguanaGrüner Leguan
(Iguana iguana rhinolopha)



Iguana iguanaGrüner Leguan
(Iguana iguana)
Iguana iguanaGrüner Leguan
(Iguana iguana rhinolopha)