Sie sind hier:Startseite / Unterwegs / Österreich / Tiergarten Schönbrunn / Regenwaldhaus

Regenwaldhaus

Ein Berghang in Südostasien



Das Regenwaldhaus wurde 2002 zum 250. Geburtstag des Tiergartens eröffnet. In Anlehnung an einen Berghang in Südostasien wurde ein lebensnahes Szenario für mehr als 400 Pflanzenarten und 60 Tierarten geschaffen, darunter Reptilien, Gliedertiere, Säugetiere, Vögel, Amphibien und Fische. Die ganzjährig tropischen Temperaturen von 25-35°C und eine Luftfeuchtigkeit von 70 bis 90% werden gesteuert durch das Zusammenwirken von Glasdachheizung, Wand- und Fußbodenheizung sowie einer Erdreichheizung. Nebelschwaden, Gewitterregen und grollende Donner sorgen für eine faszinierende Atmosphäre.

Eine aktuelle Übersicht über die Tiere des Regenwaldhauses bietet die Homepage des Tiergartens.



Brachylophus fasciatusGebänderter Fidschi-Leguan
(Brachylophus fasciatus)
Brachylophus fasciatusGebänderter Fidschi-Leguan
(Brachylophus fasciatus)



Pteropus giganteusIndischer Riesenflughund
(Pteropus giganteus)
Amazona agilisRotspiegelamazone
(Amazona agilis)



Tupaia belangeriBergtupaja
(Tupaia belangeri)
Ducula bicoloriZweifarben-Fruchttaube
(Ducula bicolori)



Padda oryzivoraReisfink oder Reisamadine
(Padda oryzivora)
Padda oryzivoraReisfink oder Reisamadine
(Padda oryzivora)



Streptopelia chinensisPerlhalstaube
(Streptopelia chinensis)
Loriculus galguluBlaukrönchen
(Loriculus galgulu)



Staurois parvusKleiner Winkerfrosch
(Staurois parvus)
Batagur baskaBatagur-Schildkröte
(Batagur baska)