Sie sind hier:Startseite / Unterwegs / Luxemburg

Schmetterlingsgarten Grevenmacher

Jardin des Papillons (Schmetterlingsgarten)



LogoSchlupfkasten



Im luxemburger Weinort Grevenmacher befindet sich die ca. 600m² große Freiflughalle, die mit einer Temperatur von 27° Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 70% ideale Voraussetzungen für die Haltung tropischer Schmetterlinge bietet. Es dauert meist einige Wochen bis sich aus dem Ei eine Raupe, eine Puppe und schließlich der Schmetterling entwickelt hat. Im Schlupfkasten (siehe rechtes Bild) vollenden die Tiere ihre Metamorphose. Ein frisch geschlüpfter Schmetterling benötigt 10 bis 20 Minuten um Körperflüssigkeit in die zunächst noch zerknitterten Flügel zu pumpen. Nach etwa einer Stunde ist das aus Chitin bestehende Stützgewebe ausgehärtet und der Schmetterling kann aus dem Schlupfkasten in den Garten entlassen werden.



SchmetterlingsgartenBlick in die Halle
SchmetterlingsgartenDer Rundweg



SchmetterlingsgartenVerschiedene Arten auf einen Blick
Caligo memnonEine der vielen Futterstellen



Ein Rundweg führt die Besucher durch die Halle. Wenn man sich ein wenig Zeit und Ruhe gönnt, kann man die zahlreichen Arten ausgiebig beobachten. Informationen über Anfahrt, Öffnungszeiten u.v.m. finden Sie auf der Homepage des Päiperleksgaart Gréiwemaacher, so die einheimische Bezeichnung. Nachfolgend eine Auswahl der verschiedenen Arten.



Morpho peleidesBlauer Morphofalter
(Morpho peleides)
Morpho peleidesBlauer Morphofalter
(Morpho peleides)



Caligo memnonBananenfalter
(Caligo memnon)
Heliconius charitoniusZebrafalter
(Heliconius charitonius)



Papilio cresphontesGroßer Schwalbenschwanz
(Papilio cresphontes)
Papilio demoleusKarierter Schwalbenschwanz
(Papilio demoleus)



Hypolimnas misippus (männlich)
(Hypolimnas misippus - männlich)
Hypolimnas misippus (weiblich)
(Hypolimnas misippus - weiblich)



Doleschallia bisaltide
(Doleschallia bisaltide)
Idea leuconoeWeiße Baumnymphe
(Idea leuconoe)



Papilio polytes (männlich)Kleiner Mormon
(Papilio polytes - männlich)
Papilio polytes (weiblich)Kleiner Mormon
(Papilio polytes - weiblich)



Heliconius hecaleGoldene Hekale
(Heliconius hecale)
Parthenos sylviaBrauner Segelfalter
(Parthenos sylvia)



Dryadula phaetusaPassionsfalter
(Dryadula phaetusa)
Heliconius eratoPassionsblumenfalter
(Heliconius erato)



Danaus plexippusMonarchfalter
(Danaus plexippus)
Hypolimnas bolinaGroße Eierfliege
(Hypolimnas bolina - männlich)



Danaus chrysippusKleiner Monarch
(Danaus chrysippus)
Heliconius cydnoBlauer Passionsblumenfalter
(Heliconius cydno)



Papilio helenus
(Papilio helenus)
Papilio rumanzovia
(Papilio rumanzovia)



Papilio anchisiades
(Papilio anchisiades)
Papilio memnon
(Papilio memnon - weiblich)



Greta otoGlasflügler
(Greta oto)
Siproeta stelenesMalachitfalter
(Siproeta stelenes)



Rothschildia maurus(Rothschildia maurus)
Hebomoia glaucippe(Hebomoia glaucippe)



Neben den Schmetterlingen sind einige weitere Bewohner zu sehen. Während die Chamäleons, das Bienenvolk sowie Rosenkäfer, Gespenst- und Stabschrecken abgeschlossene Terrarien bewohnen, können sich die Gouldamadine (Erythrura gouldiae, Synonym Chloebia gouldiae) und die Chinesischen Zwergwachteln (Coturnix chinensis) in der Halle frei bewegen. Die Zwergwachteln haben übrigens die Aufgabe, die Schmetterlinge vor Spinnen und Ameisen zu bewahren.

Erythrura gouldiaeGouldamadine
(Erythrura gouldiae)
Erythrura gouldiaeGouldamadine
(Erythrura gouldiae)



Lonchura striataJapanisches Mövchen
(Lonchura striata domestica)
Chloebia gouldiaeJapanisches Mövchen
(Lonchura striata domestica)



Extatosoma tiaratumAustralische Gespenstschrecke
(Extatosoma tiaratum)
Coturnix chinensisChinesische Zwergwachtel
(Coturnix chinensis)



SchmuckschildkrötenSchmuckschildkröten

SchmuckschildkrötenSchmuckschildkröte



Phelsuma madagascariensis Madagaskar Taggecko
Phelsuma madagascariensis
Furcifer pardalisPantherchamäleon
(Furcifer pardalis)



Der Schmetterlingsgarten im Überblick
Fläche (qm):600
 
Webseite:Link
Unser letzter Besuch:04-2014