Sie sind hier:Startseite / Zoobesuche / Köln (Zoo) / Clemenshof

Clemenshof

Das Land zieht in die Stadt



ClemenshofDer Clemenshof
TraktorTraktor



Der Clemenshof ist ein typischer Bauernhof aus dem Bergischen Land. Im Kölner Zoo stammen deren Bewohner allerdings aus Rassen, die selten oder gar vom Aussterben bedroht sind. Diese Arten sind für die moderne Landwirtschaft kaum nutzbar, da sie im Sinne der Gewinnmaximierung als wenig effizient gelten. Die schwarzen Hühner, die die Namen "Bergischer Schlotterkamm" tragen sind dafür ein gutes Beispiel. Sie sind robust, wetterfest und mögen großzügige Auslaufflächen. Für die industrielle Boden- oder Kleingruppenhaltung eignen sie sich nicht.

Unter dem Motto "Das Land zieht in die Stadt" sollen der typische Stadtbewohner wieder einen Zugang zur Landwirtschaft bekommen und damit auch zur Quelle seiner Nahrungsprodukte.



Bergischer SchlotterkammBergischer Schlotterkamm
Bergischer SchlotterkammBergischer Schlotterkamm



NiederungsrindSchwarzbuntes Niederungsrind
FleckviehSimmentaler Fleckvieh



Diepholzer GansDiepholzer Gans
PommernentePommernente



BronzeputeBronzepute
BronzeputeBronzepute



Schwäbisch-Hällisches LandschweinSchwäbisch-Hällisches Landschwein
Schwäbisch-Hällisches LandschweinSchwäbisch-Hällisches Landschwein



Poitou-EselPoitou-Esel
Poitou-EselPoitou-Esel



MoorschnuckeMoorschnucke
MoorschnuckeMoorschnucke



MoorschnuckeMoorschnucke
Afrikanische ZwergziegeAfrikanische Zwergziege



Der Kölner Zoo im Überblick
Fläche (ha):20
Tierarten (Stand 2015):839
Tiere (Stand 2015):10.747
 
Webseite:Link
Tierliste:Link
Image-Film:Link
Jahresbericht 2015:Link
 
Unser letzter Besuch:11-2016