Galerie der Kiemenschlitzaalartigen (Synbranchiformes)

Die Galerie der Kiemenschlitzaalartigen (Synbranchiformes), mit Fischen bei denen die Kiemenöffnung zu einem kleinen Schlitz reduziert ist

Die Kiemenschlitzaalartigen (Synbranchiformes) bestehen aus vier Familien und etwa 115 Arten in 13 Gattungen. Je nach Art werden sie 3 bis 150 Zentimeter lang. Ihr Körper ist aalartig langgestreckt. Die Kiemenöffnung ist reduziert zu einem kleinen, querliegenden Schlitz unter dem Kopf oder der Kehle.

Least ConcernMastacembelus erythrotaenia

[GÜNTHER, 1860]

Rotstreifen-Stachelaale (Mastacembelus erythrotaenia) im Zoo Leipzig Rotstreifen-Stachelaal (Mastacembelus erythrotaenia) im Zoo Leipzig

  • Deutsch: Rotstreifen-Stachelaal
  • Français:
  • English: Spiny Eel
  • Español:
  • Nederlands:

 

 

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN
status
EX
- Extinct (ausgestorben) / EW - Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben) /
CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht) / EN - Endangered (stark gefährdet) /
VU - Vulnerable (gefährdet) / NT - Near Threatened (potenziell gefährdet) / LC - Least Concern (nicht gefährdet)

Bitte helfen Sie uns, die Korrektheit der Bilder sicherzustellen. Haben Sie einen Fehler erkannt? Haben wir ein Bild einer falschen Art zugeordnet? Ist der Artname veraltet? Wir sind dankbar für jeden Hinweis.

 


Weitere Galerien