Sie sind hier:Startseite / Reptilien / Skinkartige / Takydromus sexlineatus

Takydromus sexlineatus

Sechsstreifen-Langschwanzeidechse



Name

  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Takydromus sexlineatus
  • D Sechsstreifen-Langschwanzeidechse
  • UK Six-striped Long-tailed Grass Lizard
  • NLLangstaarthagedis



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus



Merkmale

  • schlanker Körperbau
  • auffallend langer Schwanz (etwa 5/6 der Gesamtlänge)
  • Gesamtlänge bis 36 cm, Kopf-Rumpf-Länge 6 cm
  • tagaktiv, sehr flink
  • Lebenserwartung ca. 4 Jahre



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus



Systematik

  • Klasse: Reptilia (Reptilien) LAURENTI, 1768]
  • Ordnung: Squamata (Schuppenkriechtiere) [OPPEL, 1811]
  • Zwischenordnung: Scincomorpha (Skinkartige) [CAMP, 1923}
  • Familie: Lacertidae (Echte Eidechsen) [GLAW, 1825]
  • Gattung: Takydromus (Langschwanzeidechsen) [DAUDIN 1802]
  • Art: Takydromus sexlineatus (Sechsstreifen-Langschwanzeidechse) [DAUDIN 1802]
  • Erstmals beschrieben: 1802 von Carl François-Marie Daudin (1774-1804)



Natürlicher Lebensraum

  • Südostasien (u. a. Vietnam, Laos, Thailand, Malaysia und Indonesien)
  • bevorzugt in Graslandschaften



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus



Geschlechtsunterschiede

  • Helle Punkte an der Flanke sind ein deutliches Merkmal für die Männchen (siehe linkes Bild)
  • Bei den Weibchen fehlen diese Punkte (siehe rechtes Bild)



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus (männlich)
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus (weiblich)



Terrarien-Einrichtung

  • viele Pflanzen, Äste und Wurzeln, Moos
  • dichter Bewuchs
  • nicht zu dicke Äste, eher lange dünnere und halmartige Pflanzen
  • viele Versteckmöglichkeiten schaffen
  • Temperatur tagsüber 26-28°C, lokal bis 35°C; nachts 20 bis 22°C
  • Luftfeuchtigkeit 60-80%
  • UV-Bestrahlung erforderlich
  • Haltung paarweise oder in Gruppen mit 1 Männchen



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus



Ernährung

  • Fliegen, Drosophila
  • Buffalos, Spinnen, kleine Heuschrecken



Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus
Takydromus sexlineatusTakydromus sexlineatus



Eiablage und Inkubation

  • Die Weibchen legen bis zu 5 weichschalige Eier
  • Es sind mehrere Gelege pro Jahr möglich
  • Die Inkubationsdauer beträgt 40-55 Tage bei ca. 25 °C



EierEier



Winterruhe

  • ca. 8 Wochen bei verringerter Temperatur (ca. 20°C) und kürzerer Beleuchtungsdauer (6-8 Stunden).