Galerie der Hühnervögel (Galliformes)

Die Galerie der Hühnervögel (Galliformes) mit Bildern von Hühnern, Fasanen und Wachteln

Die Ordnung der Hühnervögel umfasst mehr als 250 Arten, die in 5 Familien strukturiert werden, die Großfußhühner (Megapodiidae), die Hokkohühner (Cracidae), die Fasanenartigen (Phasianidae), die Zahnwachteln (Odontophoridae) und die Perlhühner (Numididae).

Least ConcernAlectoris graeca saxatilis

[BECHSTEIN, 1805]

Alpensteinhuhn (Alectoris graeca saxatilis) im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Alpensteinhuhn
  • Français: Perdrix bartavelle
  • English: Rock Partridge
  • Español: Perdiz griega-saxatilis
  • Nederlands: Europese steenpatrijs



Near ThreatenedArborophila gingica

[GMELIN, 1789]

Chinabuschwachtel (Arborophila gingica) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Chinabuschwachtel
  • Français: Torquéole de Sonnerat
  • English: White-necklaced Partridge
  • Español: Arborófila de Fujián
  • Nederlands: Ricketts Bospatrijs



Near ThreatenedArgusianus argus

[LINNAEUS, 1766]

Argusfasane (Argusianus argus) im Kölner Zoo Argusfasane (Argusianus argus) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Argusfasan
  • Français: Argus géant
  • English: Great argus
  • Español: Argo real
  • Nederlands: Argusfazant



Least ConcernAcryllium vulturinum

[HARDWICKE, 1834]

Geier-Perlhuhn (Acryllium vulturinum) im Zoom Gelsenkirchen Geier-Perlhuhn (Acryllium vulturinum) im Kölner Zoo Geier-Perlhuhn (Acryllium vulturinum) im Naturzoo Rheine Geier-Perlhuhn (Acryllium vulturinum) im Weltvogelpark Walsrode

  • Deutsch: Geierperlhuhn
  • Français: Pintade vulturine
  • English: Vulturine Guineafowl
  • Español: Pintada vulturina
  • Nederlands: Gierparelhoen



Least ConcernCallipepla californica

[SHAW, 1798]

Schopfwachtel (Callipepla californica) im Zoo Dortmund Schopfwachtel (Callipepla californica) im Zoo Dortmund Schopfwachtel (Callipepla californica) im Zoo Dortmund

  • Deutsch: Schopfwachtel oder Kalifornische Schopfwachtel
  • Français: Colin de Californie
  • English: California Quail
  • Español: Colín de California
  • Nederlands: Californische kuifwartel



Least ConcernChrysolophus amherstiae

[LEADBEATER, 1829]

Zoologischer Garten Berlin

  • Deutsch: Diamantfasan oder Amherstfasan
  • Français: Faisan de Lady Amherst
  • English: Lady Amherst's pheasant
  • Español: Faisán de Lady Amherst's
  • Nederlands: Lady Amherstfazant



Least ConcernChrysolophus pictus

[LINNAEUS, 1758]

Männlicher Goldfasan (Chrysolophus pictus) im Zoo Neuwied Männlicher Goldfasan (Chrysolophus pictus) im Zoo Neuwied Weiblicher Goldfasan (Chrysolophus pictus) im Vogel- und Tierpark Solingen

  • Deutsch: Goldfasan
  • Français: Faisan doré
  • English: Golden Pheasant
  • Español: Faisán dorado
  • Nederlands: Goudfazant



Least ConcernCoturnix delegorguei

[DELEGORGUE 1847]

Aquazoo Löbbecke Museum, Düsseldorf

  • Deutsch: Harlekinwachtel
  • Français: Caille arlequin
  • English: Harlequin Quail
  • Español: Codorniz arlequín
  • Nederlands: Harlekijnkwartel



VulnerableCrax alector

[LINNAEUS, 1766]

Sint Maarten

  • Deutsch: Glattschnabelhokko
  • Français: Hocco
  • English: Black Curassow
  • Español: Pavón guayanés
  • Nederlands: Zwarte hokko



VulnerableCrax rubra rubra

[LINNAEUS, 1758]

Männlicher Tuberkelhokko (Crax rubra rubra) im Nationalpark Corcovado, Costa Rica Männlicher Tuberkelhokko (Crax rubra rubra) im Nationalpark Corcovado, Costa Rica Weiblicher Tuberkelhokko (Crax rubra rubra) im Nationalpark Corcovado, Costa Rica Weiblicher Tuberkelhokko (Crax rubra rubra) im Nationalpark Corcovado, Costa Rica

  • Deutsch: Tuberkelhokko
  • Français: Grand Hocco
  • English: Great Curassow
  • Español: Hocofaisán
  • Nederlands: Bruine hokko



Near ThreatenedCrossoptilon crossoptilon

[HODGSON, 1838]

Weißer Ohrfasan (Crossoptilon crossoptilon) im Tierpark Berlin Weißer Ohrfasan (Crossoptilon crossoptilon) im Tierpark Berlin

  • Deutsch: Weißer Ohrfasan
  • Français: Hokki blanc
  • English: White Eared-Pheasant
  • Español: Faisán orejudo blanco
  • Nederlands: Witte Oorfazant



VulnerableCrossoptilon mantchuricum

[SWINHOE, 1863]

Brauner Ohrfasan (Crossoptilon mantchuricum) im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Brauner Ohrfasan
  • Français: Hokki brun
  • English: Brown Eared-Pheasant
  • Español: Faisán Orejudo Pardo
  • Nederlands: Bruine Oorfazant



Least ConcernExcalfactoria chinensis

[LINNAEUS, 1766]

Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Jardin des Papillons, Grevenmacher, Luxembourg Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Jardin des Papillons, Grevenmacher, Luxembourg Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Jardin des Papillons, Grevenmacher, Luxembourg Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Jardin des Papillons, Grevenmacher, Luxembourg Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Garten der Schmetterlinge, Sayn Zwergwachtel (Excalfactoria chinensis) im Schmetterlingsgarten Eifalia, Ahrhütte

  • Deutsch: Zwergwachtel
  • Français: Caille peinte
  • English: King Quail
  • Español: Codorniz China
  • Nederlands: Chinese dwergkwartel



Least ConcernGallus gallus

[LINNAEUS, 1758]

Bankivahuhn (Gallus gallus) im Weltvogelpark Walsrode

  • Deutsch: Bankivahuhn oder Rotes Kammhuhn
  • Français: Coq bankiva
  • English: Red junglefowl
  • Español: Pollo Feral
  • Nederlands: Bankiva-hoen



Gallus gallus f. domestica - Bergischer Schlotterkamm

Die Bergischen Schlotterkämme gehören zu den ältesten deutschen Hühnerrassen. Sie entstanden vermutlich im 18. Jahrhundert aus der Vermischung von Bergischen Krähern und eingeführten spanischen Hühnerrassen.

Gefährdungsstatus: Kategorie I (extrem gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Bergischer Schlotterkamm im Kölner Zoo Bergischer Schlotterkamm im Kölner Zoo Bergischer Schlotterkamm im Zoo Neuwied Bergischer Schlotterkamm im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Bergischer Schlotterkamm
  • Français: Berg-Schlotter
  • English:
  • Español:
  • Nederlands: Bergse hangkam



Gallus gallus f. domestica - Brahmahuhn

Brahmas haben einen asiatisch-amerikanischen Ursprung. Sie entstanden wahrscheinlich aus Kreuzungen von Cochin-, Malaien- und Chittagong-Hühnern. Der Name stammt vom indischen Strom Brahmaputra.

Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn im Lindenthaler Tierpark, Köln Brahmahuhn, Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal

  • Deutsch: Brahmahuhn
  • Français: Brahma
  • English: Brahma
  • Español: Brahma
  • Nederlands: Brahma



Gallus gallus f. domestica - Cemani

Cemani oder Ayam Cemani ist eine Hühnerrasse aus Indonesien. „Ayam“ bedeutet in der Landessprache Huhn und „Cemani“ ist der Ort in Zentral-Java, wo diese Rasse ihren Ursprung hat. In Europa wurde sie erstmals in den 1920er Jahren in den Niederlanden durch Einwanderer aus Indonesien bekannt und von dort aus auch in Belgien und Deutschland eingeführt. Auffälligstes Merkmal ist die Tatsache, dass es komplett schwarz ist: das Gefieder, Kamm, Kehllappen, Augen, Haut, Fleisch, Knochen und Krallen. Selbst das Blut hat eine tief schwarzrote Färbung. Die schwarze Färbung ist zurückzuführen auf eine Hyperpigmentierung, also eine übermäßig starke Einlagerung von Melanin.

Cemani (Gallus gallus f. domestica) im Vogel- und Tierpark Solingen Cemani (Gallus gallus f. domestica) im Zoo Leipzig Cemani (Gallus gallus f. domestica) im Zoo Leipzig

  • Deutsch: Cemani oder Ayam Cemani
  • Français: Cemani
  • English: Ayam Cemani
  • Español: Ayam Cemani
  • Nederlands: Ajam Tjemani



Gallus gallus f. domestica - Chabo

Chabos sind japanische Zwerghühner, die vermutlich um 1615 aus der Region "Chamba" (heute Thailand) nach Japan eingeführt wurden. Um 1850 kamen die ersten Exemplare nach Europa, zunächst nach England und wenige später auch nach Deutschland. Sie haben wirtschaftlich keine Bedeutung, sondern waren schon immer Zierhühner. Möglicherweise geht ihr Erscheinungsbild auf eine spontane Mutation zurück.

Chabos oder Japanische Zwerghühner, Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal Chabo oder Japanisches Zwerghuhn im Tierpark Fauna Solingen Chabo oder Japanisches Zwerghuhn im Tierpark Fauna Solingen

  • Deutsch: Chabo (Japanisches Zwerghuhn)
  • Français: Chabo
  • English: Japanese bantam
  • Español:
  • Nederlands: Chabo



Gallus gallus f. domestica - Deutsches Lachshuhn

Namensgebend für diese Rasse ist das lachsfarbene Gefieder der Hennen. An der Enstehung waren mehrere Mastrassen wie Brahma und Dorking beteiligt. Im Unterschied zu anderen Rassen hat das Deutsche Lachshuhn fünf statt vier Zehen.

Gefährdungsstatus: Kategorie V (unter Beobachtung) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Deutsches Lachshuhn (Gallus gallus f. domestica) im Tierpark und Fossilium Bochum

  • Deutsch: Deutsches Lachshuhn
  • Français:
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:



Gallus gallus f. domestica - Deutscher Sperber

Ihren Namen verdankt diese Hühnerrasse dem gescheckten Federmuster, das dem Brustmuster des Sperbers ähnelt. Gezüchtet wurde der Deutsche Sperber ab 1900 von Otto Trieloff aus Duisburg, u.a. aus gesperberten Plymouth Rock, gesperberten Italienern, gesperberten Bergischen Schlotterkämmen und schwarzen Minorkas.

Gefährdungsstatus: Kategorie II (stark gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Deutscher Sperber im Zoo Duisburg Deutscher Sperber im Zoo Duisburg

  • Deutsch: Deutscher Sperber
  • Français: Coucou d'Allemagne
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:



Gallus gallus f. domestica - Deutsches Zwerghuhn

Das Deutsche Zwerghuhn wurde von Wilhelm Müller in den Jahren 1911 bis 1917 zunächst aus Paarungen zwischen Bantam und Zwerg-Phönix gezüchtet und später durch Landzwerghühner und Altenglischen Zwerg-Kämpfer ergänzt. Es gibt zahlreiche Farbschläge , u.a. Wildfarbig, Goldhalsig, Orangehalsig, Silberhalsig, Blau-Goldhalsig, Blau-Orangehalsig, Blau-Silberhalsig, Rotgesattelt, Weiß, Schwarz, Perlgrau, Gelb und Birkenfarbig.

Gefährdungsstatus: Kategorie V (unter Beobachtung) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Deutsches Zwerghuhn im Zoo Duisburg Deutsche Zwerghühner im Zoo Duisburg

  • Deutsch: Deutsches Zwerghuhn
  • Français:
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:



Gallus gallus f. domestica - Mechelner Huhn

Die Herkunft des Mechelner Huhns ist die Region um die belgische Stadt Mechelen benannt ist. Der Antwerpener Zoo bot den Züchtern aus der Umgebung die Möglichkeit an, Brahmahühner, Langshans und Cochins mit heimischen Rassen zu kreuzen. Aus diesen Kreuzungsversuchen ist das Mechelner Huhn (oder auch Mechelner Kuckuck) hervorgegangen.

Gefährdungsstatus: Kategorie II (stark gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Mechelner Hühner im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Mechelner Huhn oder Mechelner Kuckuck
  • Français: Poule de Malines
  • English: Malines
  • Español:
  • Nederlands: Mechelse Koekoek



Gallus gallus f. domestica - Rheinlandhuhn

Diese Hühnerrasse wurde 1893 von Dr. Rudolf von Langen in Euskirchen gezüchtet durch Kreuzung des „Eifeler Landhuhns“ und der Rasse „Le Mans“ züchtete Dr. Langen das Rheinlandhuhn. Er verfolgte das Ziel, der armen Eifelbevölkerung ein leistungsstarkes Huhn zu züchte, das an die harten Winter in den Eifeldörfern angepasst ist.

Gefährdungsstatus: Kategorie III (gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Rheinlandhuhn mit schwarz-weiß gestreiften Federn (gesperbert) in Finkens Garten, Köln-Rodenkirchen Rheinlandhuhn in Finkens Garten, Köln-Rodenkirchen Rheinlandhuhn mit grün-metallischem Gefieder (Käferglanz) in Finkens Garten, Köln-Rodenkirchen Rheinlandhuhn mit schwarz-weiß gestreiften Federn (gesperbert) in Finkens Garten, Köln-Rodenkirchen

  • Deutsch: Rheinlandhuhn
  • Français:
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:



Gallus gallus f. domestica - Sebright

Die Sebright-Hühner sind eine um 1800 von Sir John Sebright in England gezüchtete Zwerghuhnrasse. Zunächst wurden zwei Färbungen unterschieden, das goldene Federkleid (gold-schwarz) und das silberne Federkleid (silber-schwarz). Anfang des 20. Jahrhunderts kamen in den Niederlanden weitere Varianten hinzu, wie Zitron-Schwarz- und Gelb-Weißgsäumt.

Gefährdungsstatus: UK Native breeds (Nicht gefährdet)
Quelle: Rare Breeds Survival Trust (RBST)

Männliches Sebright Zwerghuhn (Gallus gallus f. domestica) im Vogel- und Tierpark Solingen Weibliches Sebright Zwerghuhn (Gallus gallus f. domestica) im Vogel- und Tierpark Solingen Weibliches Sebright Zwerghuhn (Gallus gallus f. domestica) im Vogel- und Tierpark Solingen Weibliches Sebright Zwerghuhn (Gallus gallus f. domestica) im Vogel- und Tierpark Solingen

  • Deutsch: Sebright
  • Français: Sebright
  • English: Sebright
  • Español:
  • Nederlands: Sebright



Gallus gallus f. domestica - Seidenhuhn

Der griechische Philosoph Aristoteles (384 - 322 v. Chr.) erwähnte bereits die aus Asien stammenden Seidenhühner, was bedeutet, dass diese Rasse bereits seit weit über 2000 Jahren bekannt ist. Ihre Knochen, ihre Haut und ihre Organe sind tiefschwarz, ihre Beine sind mit Federn ausgestattet. Seidenhühner können nicht fliegen.

Seidenhühner (Gallus gallus f. domestica) im Kölner Zoo Seidenhuhn (Gallus gallus f. domestica) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Seidenhuhn
  • Français: Poule Soie
  • English: Silkie
  • Español: Gallina sedosa
  • Nederlands: Zijdehoen



Gallus gallus f. domestica - Sulmtaler Huhn

Das Sulmtaler Huhn ist eine österreichische Haushuhnrasse, die um 1880 im Sulmtal aus dem steirischen Landhuhn gezüchtet und weiterentwickelt wurde. Ziel war es, große schwere Hühner zu züchten. Dazu wurden die besonders großen und schweren Steirerhuhn gekreuzt mit Cochins, Brahmas und Langsschans.us anderen Ländern

Sulmtaler Huhn im Tiergarten Schönbrunn, Wien

  • Deutsch: Sulmtaler
  • Français: Sulmtaler
  • English: Sulmtaler
  • Español: Sulmtaler
  • Nederlands:



Gallus gallus f. domestica - Thüringer Barthuhn

Das Thüringer Barthuhn ist eine der ältesten deutschen Haushuhnrassen. Sie stammt vermutluch aus Ruhla im westlichen Teil des Thüringer Waldes. Namensgebend ist der als Bart bezeichnete Federwuchs im Halsbereich.

Gefährdungsstatus: Kategorie III (gefährdet)
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Thüringer Barthühner im Wald- und Vogelpark Troisdorf

  • Deutsch: Thüringer Barthuhn
  • Français:
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:



Least Concern Guttera pucherani

[HARTLAUB, 1860]

Weltvogelpark Walsrode Kräuselhauben-Perlhuhn (Guttera pucherani) im Weltvogelpark Walsrode

  • Deutsch: Kräuselhauben-Perlhuhn
  • Français: Pintade de Pucheran
  • English: Kenya Guineafowl
  • Español: Pintada Moñuda
  • Nederlands: Kroonparelhoen



Least Concern Lagopus lagopus

[LINNAEUS, 1758]

Moorschneehuhn (Lagopus lagopus) im Weltvogelpark Walsrode

  • Deutsch: Moorschneehuhn
  • Français: Lagopède des saules
  • English: Willow Grouse
  • Español: Perdiz nival
  • Nederlands: Moerassneeuwhoen



Critically Endangered Lophura edwardsi

[OUSTALET, 1896]

Männlicher Edwardsfasan (Lophura edwardsi) in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen Weiblicher Edwardsfasan (Lophura edwardsi) in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

  • Deutsch: Edwardsfasan
  • Français: Faisan d'Edwards
  • English: Edwards's Pheasant
  • Español: Faisán de Eduardo
  • Nederlands: Edwards' Fazant



Least Concern Lyrurus tetrix

[LINNAEUS, 1758]

Birkhahn (Lyrurus tetrix) im Weltvogelpark Walsrode Birkhenne (Lyrurus tetrix) im Weltvogelpark Walsrode Junge Birkhühner (Lyrurus tetrix) im Weltvogelpark Walsrode

  • Deutsch: Birkhuhn
  • Français: Tétras lyre
  • English: Black Grouse
  • Español: Gallo lira común
  • Nederlands: Korhoen



Meleagris gallopavo f. domestica - Bronzepute

Die Bronzepute hat ein schwarzes Gefieder mit einem auffälligen Bronzeglanz. Sie stammen ursprünglich aus Amerika und kamen 1533 über Spanien und England nach Deutschland.

Gefährdungsstatus: Kategorie II (stark gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Bronzepute im Lindenthaler Tierpark, Köln Bronzepute im Lindenthaler Tierpark, Köln Bronzepute im Lindenthaler Tierpark, Köln Bronzepute im Kölner Zoo Bronzepute im Kölner Zoo

  • Deutsch: Bronzepute
  • Français: Dindon bronzé d!Allemagne
  • English: Domestic turkey
  • Español: Pavo doméstico
  • Nederlands: Kalkoen



Meleagris gallopavo f. domestica - Cröllwitzer Pute

Die Cröllwitzer Pute wurde an der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Geflügelzucht in Halle-Cröllwitz aus weißen, gestreiften und gescheckten Ronquières-Truthühnern herausgezüchtet und 1936 auf dem Weltgeflügelkongress in Leipzig ausgestellt. Ihre Hauptfarbe ist weiß.

Gefährdungsstatus: Kategorie III (gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Cröllwitzer Pute im TerraZoo Rheinberg Cröllwitzer Pute im Tierpark Fauna Solingen Cröllwitzer Pute im Tierpark Fauna Solingen Cröllwitzer Pute im im Vogel- und Tierpark Solingen

  • Deutsch: Cröllwitzer Pute
  • Français: Dindon Cröllwitzer
  • English:
  • Español:
  • Nederlands:

 

Meleagris gallopavo f. domestica - Deutsche Pute (Bourbon)

Die Deutsche Pute entstand in den 1920er Jahren aus der Bronzepute. So wurde zunächst in den Farbschlägen Blau, Gelb, Kupferfarbig, Rot, Schwarz und Weiß gezüchtet. Später kamen die Farbschläge Bourbon, Schwarz- und Rotflügel dazu. Die Bourbonpute hat braunes Gefieder mit weißen Schwingen.

Gefährdungsstatus: Kategorie II (stark gefährdet) 
Quelle: Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen in Deutschland, veröffentlicht von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH).

Bourbonpute (Meleagris gallopavo f. domestica) in Troisdorf-Altenrath

  • Deutsch: Bourbonpute
  • Français: Dindon Bourbon rouge
  • English: Bourbon Red Turkey
  • Español:
  • Nederlands:

 

Near ThreatenedMeleagris ocellata

[CUVIER, 1820]

Pfauentruthuhn (Meleagris ocellata) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Pfauentruthuhn
  • Français: Dindon ocellé
  • English: Ocellated Turkey
  • Español: Guajolote Ocelado
  • Nederlands: Pauwkalkoen



Least ConcernNumida meleagris

[LINNAEUS, 1758]

Helmperlhuhn (Numida meleagris) im Lindenthaler Tierpark, Köln Helmperlhuhn (Numida meleagris) im Lindenthaler Tierpark, Köln Helmperlhuhn (Numida meleagris) im Lindenthaler Tierpark, Köln Helmperlhühner (Numida meleagris) im Erlebnis-Zoo Hannover

  • Deutsch: Helmperlhuhn
  • Français: Pintade de Numidie
  • English: Helmeted Guineafowl
  • Español: Pintada común
  • Nederlands: Helmparelhoen



Least ConcernOrtalis vetula

[WAGLER, 1830]

Blauflügelguan (Ortalis vetula) in Cancun, Mexiko

  • Deutsch: Blauflügelguan
  • Français: Ortalide chacamel
  • English: Plain Chachalaca
  • Español: Chachalaca Norteña
  • Nederlands: Bruine Chachalaca



Least ConcernPavo cristatus

[LINNAEUS, 1758]

Blauer Pfau (Pavo cristatus) im Naturzoo Rheine Blauer Pfau (Pavo cristatus) im Forstbotanischer Garten, Köln Blauer Pfau (Pavo cristatus) im Forstbotanischer Garten, Köln Blauer Pfau (Pavo cristatus) im Tierpark Hagenbeck, Hamburg Blauer Pfau (Pavo cristatus) im TerraZoo Rheinberg Blaue Pfauen (Pavo cristatus) im TerraZoo Rheinberg Blauer Pfau (Pavo cristatus) im Wild- & Wildpark Rolandseck

  • Deutsch: Blauer Pfau
  • Français: Paon bleu
  • English: Common Peafowl or Blue Peafowl
  • Español: Pavo real común
  • Nederlands: Blauwe pauw



Pavo cristatus mut. alba

Der Weiße Pfau ist keine eigene Art, sonderne eine Farbmutante (kein Albino) des Blauen Pfaus, die bereits im 18. Jahrhundert gezüchtet wurde.

Weißer Pfau (Pavo cristatus mut. alba) im Weltvogelpark Walsrode Weißer Pfau (Pavo cristatus mut. alba) im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Weißer Pfau
  • Français: Paon blanc
  • English: white peafowl
  • Español: Pavo real blanco
  • Nederlands:



EndangeredPavo muticus

[LINNAEUS, 1766]

Ährenträgerpfau (Pavo muticus) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Ährenträgerpfau
  • Français: Paon spicifère
  • English: Green Peafowl
  • Español: Pavo real cuelliverde
  • Nederlands: Groene Pauw



Least ConcernPenelope purpurascens aequatorialis

[SALVADORI & FESTA, 1900]

Rostbauchguan (Penelope purpurascens aequatorialis) im Nationalpark Corcovado, Costa Rica

  • Deutsch: Rostbauchguan
  • Français: Pénélope panachée
  • English: Crested Guan
  • Español: Pava Cojolita
  • Nederlands: Kuifsjakohoen



Least ConcernPerdix perdix

[LINNAEUS, 1758]

Rebhuhn (Perdix perdix) im Zoo Neuwied Rebhuhn (Perdix perdix) im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Rebhuhn
  • Français: Perdrix grise
  • English: Grey Partridge
  • Español: Perdiz Pardilla
  • Nederlands: Patrijs



Least ConcernPhasianus colchicus

[LINNAEUS, 1758]

Weiblicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Weiblicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Weiblicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Weiblicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Männlicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Männlicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf Männlicher Fasan (Phasianus colchicus) in Graurheindorf

  • Deutsch: Fasan
  • Français: Faisan de Colchide
  • English: Common pheasant
  • Español: Faisán común
  • Nederlands: Fazant



Least ConcernPipile cumanensis

[JACQUIN, 1784]

Blaukehlguan (Pipile cumanensis) in der Wilhelma Stuttgart

  • Deutsch: Blaukehlguan
  • Français: Pénélope à gorge bleue
  • English: Blue-throated Piping-Guan
  • Español: Pava Goliazul
  • Nederlands: Blauwkeelgoean



Least ConcernPternistis leucoscepus

[GRAY, 1767]

Gelbkehlfrankolin (Pternistis leucoscepus) in der Wilhelma Stuttgart

  • Deutsch: Gelbkehlfrankolin
  • Français: Francolin à cou jaune
  • English: Yellow-necked Spurfowl
  • Español: Francolín gorjiamarillo
  • Nederlands: Geelkeelfrankolijn



Near ThreatenedRollulus rouloul

[SCOPOLI, 1786]

Straußwachtel (Rollulus rouloul) im Allwetterzoo Münster Straußwachtel (Rollulus rouloul) im Zoo Köln

  • Deutsch: Straußwachtel
  • Français: Rouloul couronné
  • English: Crested Partridge
  • Español: Perdiz rulrul
  • Nederlands: Roelroel



VulnerableSyrmaticus reevesii

[GREY, 1829]

Königsfasan (Syrmaticus reevesii) im Kölner Zoo Königsfasan (Syrmaticus reevesii) im Kölner Zoo Königsfasan (Syrmaticus reevesii) im Zoo Neuwied

  • Deutsch: Königsfasan
  • Français: Faisan vénéré
  • English: Reeves's Pheasant
  • Español: Faisán Venerado
  • Nederlands: Koningsfazant



Least ConcernTetrao urogallus

[LINNAEUS, 1758]

Auerhahn (Tetrao urogallus) im Kölner Zoo Auerhenne (Tetrao urogallus) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Auerhuhn
  • Français: Grand Tétras
  • English: Western Capercaillie
  • Español: Urogallo común
  • Nederlands: Auerhoen



Near ThreatenedTragopan satyra

[LINNAEUS, 1758]

Weiblicher Satyrtragopan (Tragopan satyra) im Kölner Zoo Männlicher Satyrtragopan (Tragopan satyra) im Kölner Zoo Männlicher Satyrtragopan (Tragopan satyra) im Kölner Zoo Satyrtragopane (Tragopan satyra) im Kölner Zoo

  • Deutsch: Satyrtragopan
  • Français:
  • English: Crimson horned-pheasant or Satyr Tragopan
  • Español: Tragopán sátiro
  • Nederlands: Rode saterhoen

 

 

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN
status
EX
- Extinct (ausgestorben) / EW - Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben) /
CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht) / EN - Endangered (stark gefährdet) /
VU - Vulnerable (gefährdet) / NT - Near Threatened (potenziell gefährdet) / LC - Least Concern (nicht gefährdet)

Bitte helfen Sie uns, die Korrektheit der Bilder sicherzustellen. Haben Sie einen Fehler erkannt? Haben wir ein Bild einer falschen Art zugeordnet? Ist der Artname veraltet? Wir sind dankbar für jeden Hinweis.