Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

Eine Reise durch drei verschiedene Lebensräume: Afrika, Alaska und Asien.

Auf dem Gelände des ehemaligen "Ruhr Zoo Gelsenkirchen" entstanden auf einer Fläche von etwa 30 Hektar drei neue Erlebniswelten, die abgesehen von einigen wenigen Volieren für Vögel weder Zäune, Gitter noch Käfige kennen. Die Tiere sind in großzügigen Gehegen untergebracht und von den Besuchern i.d.R. durch Wassergräben, Felsaufbauten oder Glasscheiben getrennt. Schon nach wenigen Metern genießt man den freien und ungestörten Blick auf die rund 900 Tiere in über 100 Arten. Im Sommer 2005 wurde die Erlebniswelt Alaska eröffnet, Afrika folge 2006 und die Erlebniswelt Asien im März 2010.

Durch jede Erlebniswelt führt ein Rundweg, der den Besuchern unterschiedliche Perspektiven auf die Tiere ermöglicht. z.B. die Bootsfahrt im Afrika-Teil, der Wasserfall und die Hängebrücke in Alaska oder der 9 Meter lange Glastunnel im Seelöwenbecken. Übrigens sind Hunde im Zoo zugelassen. Die Rundwege sind eigens mit zahlreichen Trinkschalen ausgestattet.

Die ZOOM Erlebniswelt beteiligt sich mit über 20 Tierarten an den Europäischen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP). Für die Giraffen der europäischen Zoos und die Großen Kudus ist der Zoo verantwortlicher Zuchtbuchführer.

Erlebniswelt Afrika

Afrika ist mit 14 Hektar die größte der drei Erlebniswelten. Gezeigt werden typische afrikanische Lebensräume wie Busch-, Feucht- und Grassavanne und der afrikanische Regenwald. Sehr zu empfehlen ist die Bootstour durch die Feuchtsavanne, die interessante Einblicke auf die Vogelinseln, die Pavian-Insel und die angrenzende Grassavanne ermöglicht. Der 1,8 Kilometer lange Rundweg führt u.a. über die Lemuren-Insel, auf denen man frei laufenden Roten Varis (Varecia rubra) begegnet. Weitere Highlights sind u.a. Paviane, Schimpansen, Rotschildgiraffen, Breitmaul-Nashörner und Antilopen.

Blick auf die Savanne
Blick auf die Savanne

Blick auf die Savanne
Blick auf die Savanne

Giraffa camelopardalis rothschildi
Rothschildgiraffe
(Giraffa camelopardalis rothschildi)

Panthera leo krugeri
Transvaal-Löwe
(Panthera leo krugeri)

Pan troglodytes verus
Westlicher Schimpanse
(Pan troglodytes verus)

Südliches Breitmaulnashorn (Ceratotherium simum simum)
Südliches Breitmaulnashorn
(Ceratotherium simum simum)

Bos primigenius taurus
Watussi-Rind
(Bos primigenius taurus)

Grant-Zebras (Equus quagga boehmi)
Grant-Zebras
(Equus quagga boehmi)

Taurotragus oryx
Elen-Antilope
(Taurotragus oryx)

Suricata suricatta
Erdmännchen
(Suricata suricatta)

Damaliscus pygargus phillipsi
Blessbock
(Damaliscus pygargus phillipsi)

Antidorcas marsupialis
Springbock
(Antidorcas marsupialis)

Hippopotamus amphibius
Flußpferd
(Hippopotamus amphibius)

Tragelaphus spekeii
Sitatunga-Antilope
(Tragelaphus spekeii)

Zwergflamingos (Phoenicopterus minor)
Zwergflamingos
(Phoenicopterus minor)

Cercopithecus cephus
Blaumaulmeerkatze
(Cercopithecus cephus)

Varecia rubra
Roter Vari
(Varecia rubra)

Anubispaviane (Papio anubis)
Anubispaviane oder Grüne Paviane
(Papio anubis)

Westafrikanische Zwergziege (Capra aegagrus f. hircus)
Westafrikanische Zwergziege
(Capra aegagrus f. hircus)

Ovis ammon aries
Somalischaf
(Ovis ammon f. aries)

Südafrikanischer Strauß (Struthio camelus australis)
Südafrikanischer Strauß
(Struthio camelus australis)

Ephippiorhynchus senegalensis
Sattelstorch
(Ephippiorhynchus senegalensis)

Nördliche Hornraben (Bucorvus abyssinicus)
Nördliche Hornraben
(Bucorvus abyssinicus)

Geierperlhuhn (Acryllium vulturinum)
Geierperlhuhn
(Acryllium vulturinum)

Palmtaube (Streptopelia senegalensis)
Palmtaube
(Streptopelia senegalensis)

Rötelpelikan (Pelecanus rufescens)
Rotrücken- oder Rötelpelikan
(Pelecanus rufescens)

Witwenpfeifgänse (Dendrocygna viduata)
Witwenpfeifgänse
(Dendrocygna viduata)


Erlebniswelt Alaska

Die "Erlebniswelt Alaska" ist geprägt durch Berge und Flüsse. Ein wuchtiger Wasserfall, eine Hängebrücke, eine Ranger-Station, Sam's Mine und Joe's Claim bilden eine prächtige Kulisse für Timber-Wölfe, Waschbären, Elche, Skunke, Polarfüchse, Eis- und Kodiakbären, Seelöwen, Wölfe, Elche und vieles mehr. Die Gesamtfläche umfasst 8 Hektar, die Länge des Rundwegs beträgt 1,3 Kilometer.

Kamtschatkabär (Ursus arctos beringianus)
Kamtschatkabär
(Ursus arctos beringianus)

Eisbär (Ursus maritimus)
Eisbär
(Ursus maritimus)

Polarfuchs (Vulpes lagopus)
Polarfuchs
(Vulpes lagopus)

Lynx canadensis
Kanadischer Luchs
(Lynx canadensis)

Hausrentier (Rangifer tarandus f. domestica)
Hausrentier
(Rangifer tarandus f. domestica)

Eurasische Elche (Alces alces alces)
Eurasische Elche
(Alces alces alces)

Erethizon dorsatum
Baumstachler
(Erethizon dorsatum)

Bubo scandiacus
Schnee-Eule
(Bubo scandiacus)

Zalophus californianus
Kalifornischer Seelöwe
(Zalophus californianus)


Erlebniswelt Asien

Die Erlebniswelt Asien ist der jüngste und zugleich kleinste Themenbereich. 2010 fand die Eröffnung des 5 Hektar großen Geländes statt. Zu seinen Bewohnern gehören u.a. Sumatra Orang-Utans, Amurtiger, Trampeltiere, Binturongs und die kleinen Pandas.

Sumatra Orang-Utan (Pongo abelii)
Sumatra Orang-Utan
(Pongo abelii)

Südliche Schweinsaffen (Macaca nemestrina)
Südliche Schweinsaffen
(Macaca nemestrina)

Hulman oder Bengalischer Hanuman-Langur (Semnopithecus entellus)
Hulman oder Bengalischer Hanuman-Langur
(Semnopithecus entellus)

Kalong oder Malayischer Flughund (Pteropus vampyrus)
Kalong oder Malayischer Flughund
(Pteropus vampyrus)

Grüne Wasseragame (Physignathus cocincinus)
Grüne Wasseragame
(Physignathus cocincinus)

Chinesische Bergagame (Diploderma splendidum)
Chinesische Bergagame
(Diploderma splendidum)

Reisfink (Lonchura oryzivora)
Reisfink oder Reisamadine
(Lonchura oryzivora)

Pagodenstar (Sturnus pagodarum)
Pagodenstar
(Sturnus pagodarum)

Sonnenvogel oder Chinesische Nachtigal (Leiothrix lutea)
Sonnenvogel oder Chinesische Nachtigal
(Leiothrix lutea)

Trampeltiere (Camelus ferus f. bactrianus)
Trampeltiere
(Camelus ferus f. bactrianus)

Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii)
Prevost-Schönhörnchen
(Callosciurus prevostii)