Der Allwetterzoo in Münster

Der Zoo für alle Wetter. Dank überdachten Wegen trockenen Fußes von Tierhaus zu Tierhaus.

Im Jahre 1974 wurde der Zoo Münster unter dem Namen Allwetterzoo neu eröffnet. Das Konzept sah vor, alle großen Tierhäuser mit wetterunabhängigen überdachten Wegen zu verbinden.

Von den knapp 5 km Besucherwegen ist etwa 1 km überdacht. Verschiedene Rundwege bieten wetterspezifische Alternativen: Der "Regenweg" führt trockenen Fußes durch die großen Tierhäuser. Der "Sonnenweg" bezieht auch die Außengehege des insgesamt 30 Hektar großen Geländes mit ein.

Im Allwetterzoo leben ca. 3.500 Tiere aus mehr als 300 Arten, viele davon in tierischen Wohngemeinschaften. Schon von Beginn an leben rund 50 unterschiedliche afrikanische Steppenbewohner im Afrikapanorama, darunter Antilopen, Gnus, Zebras, Strauße, Pelikane, Kronenkraniche und Perlhühner. Flachlandgorillas leben mit Rotscheitelmangaben, Orang-Utans mit Zwergottern, Löwenaffen und Zwergseidenäffchen mit Kugelgürteltieren. Ziel dieser Vergesellschaftungen ist es, die Tiere zu beschäftigen und über Interaktionen mit anderen Arten die Langeweile zu nehmen.

 


Größere Karte anzeigen

Pongo pygmaeus
Borneo Orang-Utan
(Pongo pygmaeus)

Pongo pygmaeusBorneo Orang-Utan
(Pongo pygmaeus)

Pongo pygmaeus
Borneo Orang-Utan
(Pongo pygmaeus)

Gorilla gorilla gorilla
Westlicher Flachlandgorilla
(Gorilla gorilla gorilla)

Acinonyx jubatus
Gepard
(Acinonyx jubatus)

Acinonyx jubatus
Gepard
(Acinonyx jubatus)

Ursus arctos syriacus
Syrischer Braunbär
(Ursus arctos syriacus)

Ursus arctos syriacus
Syrischer Braunbär
(Ursus arctos syriacus)

Varecia variegata
Schwarzweißer Vari
(Varecia variegata)

Leontopithecus rosalia
Goldenes Löwenäffchen
(Leontopithecus rosalia)

Cercocebus torquatus
Rotscheitelmangabe
(Cercocebus torquatus)

Cebuella pygmaea
Zwergseidenäffchen
(Cebuella pygmaea)

Macropus rufogriseus
Bennett-Känguru
(Macropus rufogriseus)

Helarctos malayanus
Malaienbär
(Helarctos malayanus)

Elephas maximus
Asiatischer Elefant
(Elephas maximus)

Ceratotherium simum simum
Südliches Breitmaulnashorn
(Ceratotherium simum simum)

Giraffa reticulata
Netzgiraffe
(Giraffa reticulata)

Equus quagga boehmi
Böhm- oder Grant-Zebra
(Equus quagga boehmi)

Panthera tigris altaica
Amurtiger
(Panthera tigris altaica)

Panthera leo
Löwe
(Panthera leo)

Equus africanus f. asinus
Poitou-Esel
(Equus africanus f. asinus)

Connochaetes taurinus taurinus
Südliches oder Blaues Streifengnu
(Connochaetes taurinus taurinus)

Taurotragus oryx
Elenantilope
(Taurotragus oryx)

Tragelaphus euryceros
Bongo (Jungtier)
(Tragelaphus euryceros)

Tolypeutes matacus
Südliches Kugelgürteltier
(Tolypeutes matacus)

Phacochoerus africanus
Warzenschwein
(Phacochoerus africanus)

Potamochoerus porcus
Pinselohrschwein
(Potamochoerus porcus)

Canis lupus signatus
Iberischer Wolf
(Canis lupus signatus)


Aquarium

Das Aquarium des Allwetterzoos beheimatet Fische, Gliedertiere, Amphibien und Reptilien.Die Amphibien und Reptilien sind überwiegend in der oberen Etage des Aquariums untergebracht. Darüber hinaus sind weitere Arten in verschiedenen Tierhäusern zu sehen. Es empfiehlt sich also auch dann das Innere der Tierhäuser zu besuchen, wenn sich deren Haupt-Bewohner auf der jeweiligen Außenanlage aufhalten.

Balistoides conspicillum
Leopard-Drückerfisch
(Balistoides conspicillum)

Rhinecanthus aculeatus
Picasso-Drückerfisch
(Rhinecanthus aculeatus)

Zebrasoma desjardinii
Indischer Segelflossendoktor
(Zebrasoma desjardinii)

Zebrasoma flavescens
Gelber Segelflossendoktor
(Zebrasoma flavescens)

Siganus vulpinus
Fuchsgesicht
(Siganus vulpinus)

Chelmon rostratus
Kupferstreifen-Pinzettfisch
(Chelmon rostratus)

Paracanthurus hepatus
Paletten-Doktorfisch
(Paracanthurus hepatus)

Pomacanthus paru
Franzosen-Kaiserfisch
(Pomacanthus paru)

Amphiprion clarkii
Clarks Anemonenfisch
(Amphiprion clarkii)

Amphiprion ocellaris
Orangeringel-Anemonenfisch
(Amphiprion ocellaris)

Lactoria cornuta
Kuhfisch oder Langhornkofferfisch
(Lactoria cornuta)

Pygocentrus nattereri
Natterers Sägesalmler oder Roter Piranha
(Pygocentrus nattereri)

Bodianus rufus
Spanischer Schweinslippfisch
(Bodianus rufus)

Epalzeorhynchos frenatum
Grüner Fransenlipper
(Epalzeorhynchos frenatum)

Myripristis jacobus
Karibischer Halsband-Soldatenfisch
(Myripristis jacobus)

Pseudanthias squamipinnis
Juwelen-Fahnenbarsch
(Pseudanthias squamipinnis)

Colossoma macropomum
Schwarzer Pacu
(Colossoma macropomum)

Toxotes jaculatrix
Schützenfisch
(Toxotes jaculatrix)

Osteoglossum bicirrhosum
Arowana oder Silbergabelbart
(Osteoglossum bicirrhosum)

Hypostomus punctatus
Punktierter Schilderwels
(Hypostomus punctatus)

Pseudoplatystoma tigrinum
Tiger-Spatelwels
(Pseudoplatystoma tigrinum)

Potamotrygon motoro
Pfauenaugen-Stechrochen
(Potamotrygon motoro)

Microphis brachyurus aculeatus
Große Süßwassernadel
(Microphis brachyurus aculeatus)

Dardanus calidus
Großer Roter Einsiedlerkrebs
(Dardanus calidus)

Monotrete cochinchinensis
Fangs's Kugelfisch
(Monotrete cochinchinensis)

Corydoras sterbai
Sterbas Panzerwels
(Corydoras sterbai)

Ptereleotris zebra
Zebra-Torpedogrundel
(Ptereleotris zebra)

Xiphohorus helleri
Schwertträger
(Xiphohorus helleri)

Sceloporus malachiticus
Malachit-Stachelleguan
(Sceloporus malachiticus)

Polychrus peruvianus
Buntleguan
(Polychrus peruvianus)

Tiliqua rugosa
Tannenzapfenechse
(Tiliqua rugosa)

Egernia stokesii
Stachelschwanzskink
(Egernia stokesii)

Python morolus biivittatus
Dunkler Tigerython
(Python morolus biivittatus)

Ambystoma mexicanum
Axolotl
(Ambystoma mexicanum)

Pleurodeles waltl
Spanischer Rippenmolch
(Pleurodeles waltl)

Geochelone elegans
Indische Sternschildkröte
(Geochelone elegans)


Vögel

In Münster sind ca. 60 verschiedene Vogelarten zu sehen. Einige von ihnen sind auf den Außenanlagen zu finden, die übrigen befinden sich u.a. im Tropenhaus, in der begehbaren Watvogelanlage oder den verschiedenen Tierhäusern. So sind beispielsweise die Gebirgsloris im Elefantenhaus untergebracht. Die Großflugvoliere ist eine der größten Freifluganlagen in Europa. In ihr leben Sekretäre, Mönchsgeier, Gänsegeier und der Rote Milan. Neben den offiziellen Bewohnern sind im Allwetterzoo zumeist zahlreiche Gäste anwesend, u.a. Möwen, Dohlen, Streifengänse und Graureiher.

Phoenicopterus roseus
Rosaflamingo
(Phoenicopterus roseus)

Pelecanus crispus
Krauskopfpelikan
(Pelecanus crispus)

Ara chloroptera
Grünflügelara
(Ara chloroptera)

Ara macao
Hellroter Ara
(Ara macao)

Dacelo novaeguineae
Jägerliest oder Lachender Hans
(Dacelo novaeguineae)

Nestor notabilis
Kea oder Bergpapagei
(Nestor notabilis)

Gyps fulvus
Gänsegeier
(Gyps fulvus)

Strix nebulosa
Bartkauz
(Strix nebulosa)

Ciconia ciconia
Weissstorch
(Ciconia ciconia)

Balearica regulorum gibbericeps
Ostafrikanischer Kronenkranich
(Balearica regulorum gibbericeps)

Sagittarius serpentarius
Sekretär
(Sagittarius serpentarius)

Struthio camelus
Strauß
(Struthio camelus)

Anser canagicus
Kaisergans
(Anser canagicus)

Cygnus atratus
Trauerschwan
(Cygnus atratus)

Sturnus pagodarum
Pagodenstar
(Sturnus pagodarum)

Spheniscus demersus
Brillenpinguine
(Spheniscus demersus)