Galerie der Laubsängerartigen (Phylloscopidae)

Die Galerie der Laubsängerartigen (Phylloscopidae)

Die Laubsängerartigen sind kleine bis mittelgroße Vögel vom „Zweigsänger“-Typ (engl. warbler type) mit Körpergrößen im Bereich von 9 bis 14 cm. Das Gefieder vieler Arten, insbesondere der Gattung Phylloscopus ist unauffällig grau-braun bis grünlich. Viele Arten leben zur Brutzeit in Wäldern, parkartigen Landschaften oder Gebüschen. Sie halten sich in Bäumen vorwiegend im Kronenbereich auf.

Least Concern Phylloscopus collybita collybita

[VIEILLOT, 1817]

Zilpzalp (Phylloscopus collybita collybita) in Finkens Garten, Köln-Rodenkirchen Zilpzalp (Phylloscopus collybita collybita) im Naturschutzgebiet Kiesgrube Meschenich

  • Deutsch: Zilpzalp oder Weidenlaubsänger
  • Français: Pouillot véloce
  • English: Common Chiffchaff
  • Español: Mosquitero Común
  • Nederlands: Tjiftjaf

 

 

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN
status
EX
- Extinct (ausgestorben) / EW - Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben) /
CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht) / EN - Endangered (stark gefährdet) /
VU - Vulnerable (gefährdet) / NT - Near Threatened (potenziell gefährdet) / LC - Least Concern (nicht gefährdet)

Bitte helfen Sie uns, die Korrektheit der Bilder sicherzustellen. Haben Sie einen Fehler erkannt? Haben wir ein Bild einer falschen Art zugeordnet? Ist der Artname veraltet? Wir sind dankbar für jeden Hinweis.