Galerie der Kleiber (Sittidae)

Die Galerie der Kleiber (Sittidae), einer Gruppe von Vögeln, die besonderen Wert legen auf die korrekte Gestaltung des Zugangs zur Bruthöhle

Die Kleiber sind eine kleine Familie, bestehend aus den beiden Gattungen Kleiber (Sitta) und Mauerläufer (Tichodroma). Es sind kleine Klettervögel mit einem kräftigen Hackschnabel. Sie leben an Bäumen und Felsen und ernähren sich von Wirbellosen und Pflanzensamen. Kleiber passen den Eingang zur Bruthöhle exakt an ihre Körpergröße an, um zu verhindern, dass größere Feinde in die Bruthöhle eindringen können. Dazu kleben sie Erdklümpchen an und befestigen sie durch Klopfen mit der Schnabelspitze. Kleiben ist eine alte Bezeichnung für Kleben, daher der Name Kleiber.

Least Concern Sitta europaea caesia

[LINNAEUS, 1766]

Kleiber (Sitta europaea caesia) im Wild- & Wildpark Rolandseck Kleiber (Sitta europaea caesia) im Forstbotanischen Garten, Köln-Rodenkirchen

  • Deutsch: Kleiber
  • Français: Sittelle torchepot
  • English: Eurasian Nuthatch
  • Español: Trepador Azul
  • Nederlands: Boomklever

 

 

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN
status
EX
- Extinct (ausgestorben) / EW - Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben) /
CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht) / EN - Endangered (stark gefährdet) /
VU - Vulnerable (gefährdet) / NT - Near Threatened (potenziell gefährdet) / LC - Least Concern (nicht gefährdet)

Bitte helfen Sie uns, die Korrektheit der Bilder sicherzustellen. Haben Sie einen Fehler erkannt? Haben wir ein Bild einer falschen Art zugeordnet? Ist der Artname veraltet? Wir sind dankbar für jeden Hinweis.