Erlebniswelt Gondwanaland

Tropische Regenwälder Afrikas, Asiens und Südamerikas im Zoo Leipzig

Sunda-Gaviale (Tomistoma schlegelii)
Sunda-Gaviale (Tomistoma schlegelii)

Die 16.500 Quadratmeter große Tropenhalle im Zoo Leipzig wurde benannt nach dem erdgeschichtlicher Großkontinent "Gondwana", aus dem sich u.a. Afrika, Südamerika, Indien und  Australien entwickelt haben. Überdacht wird die Halle von einer freitragenden Stahlkonstruktion mit einer Spannweite von 160 m und einem Gewicht von 2.000 Tonnen. In diese Stahlkonstruktion wurden 407 transparente Folienkissen eingelassen., die einen Großteil der sichtbaren Licht- und Wärmestrahlung passieren lassen. Der Scheitelpunkt des Dachs erreicht eine Höhe von 34 Metern, somit können die in der Halle wachsenden Bäume bis zu 20 Meter hoch werden. Der Innenbereich wurde mit einem fast 400 m langen Fluss ausgestattet. Rund 24.000 Pflanzen aus 500 verschiedenen Arten, davon 60 exotische Früchte und Gewürze, bilden die Habitate für rund 170 Tierarten.

Der Zugang zu Gondwanaland führt durch einen Vulkanstollen, der "lebende Fossilien" beheimatet. Dazu zählen Lungenfische und Pfeilschwanzkrebse, die ihr Aussehen seit Jahrmillionen kaum verändert haben. Im Stollen sind auch nachtaktive Tiere wie die Kowaris oder die Tüpfelbeutelmarder zu sehen. Die Reise durch die drei Regenwälder beginnt und endet im asiatischen Dorf Mubaan. Ein Rundweg führt die Besucher durch den tropischen Regenwald Südamerikas, Afrikas und Asiens. Die Hängebrücken auf dem Baumwipfelpfad und die Bootsfahrt bieten darüber hinaus ergänzende Einblicke auf Tiere und Pflanzen.

Vietnam-Inselflugfuchs (Pteropus hypomelanus condorensis)
Vietnam-Inselflugfuchs
(Pteropus hypomelanus condorensis)

Eulen­kopf­meer­katzen (Cercopithecus hamlyni)
Eulen­kopf­meer­katzen
(Cercopithecus hamlyni)

weiblicher Kronenmaki (Eulemur coronatus)
weiblicher Kronenmaki
(Eulemur coronatus)

Gewöhnlicher Totenkopfaffe (Saimiri sciureus)
Gewöhnlicher Totenkopfaffe
(Saimiri sciureus)

Kronenmakis (Eulemur coronatus)
Kronenmakis
(Eulemur coronatus)

Komodowaran (Varanus komodoensis)
Komodowaran
(Varanus komodoensis)

Grüne Wasseragame (Physignathus cocincinus)
Grüne Wasseragame
(Physignathus cocincinus)

Grüner Leguan (Iguana iguana)
Grüner Leguan
(Iguana iguana)

Großer Taggecko (Phelsuma grandis)
Großer Taggecko
(Phelsuma grandis)

Südliche Braune Landschildkröte (Manouria emys emys)
Südliche Braune Landschildkröte
(Manouria emys emys)

Strahlen­schildkröte (Astrochelys radiata)
Strahlen­schildkröte
(Astrochelys radiata)

Strahlen-Dreikielschildkrote (Geoclemys hamiltonii)
Strahlen-Dreikielschildkrote
(Geoclemys hamiltonii)

Glattrücken-Schlangenhalsschildkröte (Chelodina longicollis)
Glattrücken-Schlangenhalsschildkröte
(Chelodina longicollis)

Gelbbrust-Pfeifgans (Dendrocygna bicolor)
Gelbbrust-Pfeifgans
(Dendrocygna bicolor)

Kleine Amazonasente (Amazonetta brasiliensis brasiliensis)
Kleine Amazonasente
(Amazonetta brasiliensis brasiliensis)

Roter Piranha (Pygocentrus nattereri)
Roter Piranha
(Pygocentrus nattereri)

Australischer Lungenfisch (Neoceratodus forsteri)
Australischer Lungenfisch
(Neoceratodus forsteri)

Tanganjika-Beulenkopf (Cyphotilapia frontosa)
Tanganjika-Beulenkopf
(Cyphotilapia frontosa)

Riesenotter (Pteronura brasiliensis)
Riesenotter
(Pteronura brasiliensis)

Zwergotter (Aonyx cinerea)
Zwergotter
(Aonyx cinerea)

Westliches Zwergflusspferd (Choeropsis liberiensis liberiensis)
Westliches Zwergflusspferd
(Choeropsis liberiensis liberiensis)

Fischkatze (Prionailurus viverrinus)
Fischkatze
(Prionailurus viverrinus)

Kirk-Dikdik (Madoqua kirkii)
Kirk-Dikdik
(Madoqua kirkii)

Schabrackentapir (Tapirus indicus)
Schabrackentapir
(Tapirus indicus)

Madagaskarweber (Foudia madagascariensis)
Madagaskarweber
(Foudia madagascariensis)

Rotschulter-Rüsselhündchen (Rhynchocyon petersi)
Rotschulter-Rüsselhündchen
(Rhynchocyon petersi)

Achatschnecke (möglicherweise Achatina fulica)
Achatschnecke
(möglicherweise Achatina fulica)

Kragentaube (Caloenas nicobarica)
Kragentaube
(Caloenas nicobarica)

Rotbug-Krontaube (Goura sclaterii)
Rotbug-Krontaube
(Goura sclaterii)

Zweifarben-Fruchttaube (Ducula bicolor)
Zweifarben-Fruchttaube
(Ducula bicolor)

Mehr vom Zoo Leipzig