Galerie der Ruderenten (Oxyurinae)

Die Galerie der Ruderenten (Oxyurinae)

Die insgesamt 7 Arten haben viele besondere Merkmale, aufgrund derer sie nicht zu anderen Enten zugeordnet werden. Sie sind sehr auf das Leben im Wasser angepasst. Ihre Beine sitzen weit hinten am Körper und ihre Füße sind auffallend groß. Beides hervorragende Eigenschaften für das Wasser, allerdings wirken sie beim Laufen an Land eher unbeholfen. Der Schwanz ist lang und spitz und dient beim Tauchen als Steuerruder.

Endangered Oxyura leucocephala

[SCOPOLI, 1769]

Weisskopfruderente (Oxyura leucocephala) im Kölner Zoo Weisskopfruderente (Oxyura leucocephala) im Kölner Zoo

  • D Weißkopf-Ruderente
  • F Érismature à tête blanche
  • UK White-headed Duck
  • E Malvasía Cabeciblanca
  • NL Witkopeend



Near Threatened Oxyura maccoa

[EYTON, 1838]

Zoo Köln

  • D Afrikanische Ruderente
  • F Érismature maccoa
  • UK Maccoa Duck
  • E Malvasía Maccoa
  • NL Afrikaanse stekelstaart

 

 

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN
status
EX
- Extinct (ausgestorben) / EW - Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben) /
CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht) / EN - Endangered (stark gefährdet) /
VU - Vulnerable (gefährdet) / NT - Near Threatened (potenziell gefährdet) / LC - Least Concern (nicht gefährdet)

Bitte helfen Sie uns, die Korrektheit der Bilder sicherzustellen. Haben Sie einen Fehler erkannt? Haben wir ein Bild einer falschen Art zugeordnet? Ist der Artname veraltet? Wir sind dankbar für jeden Hinweis.