Fachbegriffe aus der Tierwelt - I


A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z


Ichthyofauna

  • Als Ichthyofauna wird die Gesamtheit aller in einer Region vorkommenden Fische bezeichnet.
  • ähnliche Begriffe:
    • Avifauna (Vögel)
    • Entomofauna (Insekten)
    • Herpetofauna (Reptilien und Amphibien)
    • Malakofauna (Weichtiere)

Ichthyologie

  • ist die Wissenschaft und Lehre der Fische (Fischkunde)
  • griechisch ichthys (Fisch) und lógos (Lehre)

IUCN

  • Abkürzung für International Union for Conservation of Nature and Natural Resources
  • eine internationale Organisation, deren Aufgabe die Koordination des weltweiten Naturschutzes ist.
  • Die IUCN gibt die "Rote Liste gefährdeter Arten" heraus, in der folgende Einstufungen unterschieden werden:
    • ausgestorben / extinct
    • in freier Wildbahn ausgestorben / extinct in the wild
    • vom Aussterben bedroht / critically endangered
    • stark gefährdet / endangered
    • gefährdet / vulnerable
    • gering gefährdet / near threatened
    • nicht gefährdet / least concern
    • keine ausreichenden Daten für eine Einschätzung vorhanden / data deficient
    • nicht eingestuft / not evaluated

Imago

  • adultes, geschlechtsreifes Insekt (nach der letzten Häutung bzw. der Verpuppung)

Inkubation

  • Das Bebrüten der Eier mittels Wärme bis zum Schlüpfen der Jungtiere
    Blick in einen Inkubator

Insecta

insektivor

  • Insekten fressend

interscalar

  • zwischen den Schuppen

intraspezifisch

  • innerhalb einer Art

Invertebrata

  • Wirbellose. Bezeichnet Tiere ohne eine Wirbelsäule
  • Synonym: Evertebrata

ipsilateral

  • auf der gleichen Seite befindlich
  • Gegenteil kontralateral (auf der gegenüberliegenden Seite befindlich)

Isoptera




A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z