Squamata

Die Systematik der Ordnung Squamata (Schuppenkriechtiere) [OPPEL, 1811]

Meerechse (Amblyrhynchus cristatus cristatus) aus Galápagos, Ecuador Südostasiatischer Bindenwaran (Varanus salvator macromaculatus) aus Thailand Gelbrückengecko (Gekko petricolus) aus DahmsTierleben

 

Squamata (Schuppenkriechtiere) [OPPEL, 1811]

  • Dibamia (Schlangenschleichenähnliche Kriechtiere) [GASC, 1968]
    • Familie Dibamidae (Schlangenschleichen) [BOULENGER, 1884]
  • Bifurcata (Gabelzungenkriechtiere) [VIDAL & HEDGES, 2005]
    • Gekkota (Geckoähnliche Kriechtiere) [CUVIER, 1817]
    • Unidentata (Einzahnkriechtiere) [VIDAL & HEDGES, 2005]
      • Scinciformata (Skinkähnliche Kriechtiere) [VIDAL  & HEDGES, 2005]
      • Episquamata (Höhere Schuppenkriechtiere) [VIDAL  & HEDGES, 2005]
        • Laterata (Fliesenschuppenträger) [VIDAL  & HEDGES, 2005]
          (hier sind u.a. die Tejus, die Eidechsen und die Doppelschleichen zugeordnet)
        • Toxicofera (Giftdrüsenträger) [VIDAL  & HEDGES, 2005]

 

Stand: 2019-08-29